Schwibbogen "Seiffener Weihnacht" - Weiterentwicklung

limitierte Auflage

Artikelnummer 202/250/2 F „Seiffener Weihnacht“ (Größe 70 cm x 40 cm x 17,5 cm) art_nr_202_250_2f_kirche

Dieser Schwibbogen mit der Darstellung des Seiffener Weihnachtsmarktes ist dem 1998 seiffener_vierverstorbenen Regisseur des MDR-Fernsehens, Christian  Zergiebel, gewidmet, der unter anderem durch seine Sendungen "So klingt's bei uns im Arzgebirg" bekannt wurde.

Gleichzeitig erinnert dieser Schwibbogen an jene vier Seiffener Spielzeugmacher, die im Jahre 1809 "einen Sonnenschein lang" in Dresden auf dem Striezelmarkt ihre Spielwaren verkaufen durften. Die vier Seiffener waren Samuel Gottlieb Neubert, Christian Friedrich Kämpe, Gotthelf Friedrich Fichtner und Johanna Christiane Schneider. Sie alle wollten durch den Selbstverkauf ihre soziale Lage verbessern.

Ihre Wünsche und Träume sind in Erfüllung gegangen. Unzählige Touristen und Gäste kommen jedes Jahr ins Erzgebirge nach Seiffen und besuchen die Werkstätten der Hersteller.